Sprachvarietäten des Deutschen

I) Wo sind deine sprachlichen Wurzeln?

Benutze den folgenden Link, um an dem Sprach-Quiz teilzunehmen. Notiere dir am Ende des Tests, welche fünf Regionen dir als Ergebnis vorgeschlagen wurden. Überrascht dich das Ergebnis?

II) Was sind Sprachvarietäten?

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass es nicht das Deutsche gibt, sondern dass es viele verschiedene Ausprägungen unserer Sprache gibt – diese nennt man Sprachvarietäten bzw. -varianten. Mit Freunden redet ihr anders, als wenn ihr in der Schule ein Referat haltet. Berliner kaufen beim Bäcker eine Schrippe, Bremer ein Brötchen, in Bayern sagt man Semmel und bei meinen Freunden in Stuttgart heißt es Weck.

Aufgabe: Je nachdem, wodurch die sprachliche Ausprägung entsteht, gibt es verschiedene Fachbegriffe für die einzelnen Sprachvarianten. Schlage die folgenden Begriffe nach und erstelle eine Mindmap, in der du darstellst, wie sie miteinander zusammenhängen. Vergiss nicht, die wichtigsten (!) Informationen zu den Begriffen dazuzuschreiben. Bereite dich darauf vor, deine Ergebnisse vor der Klasse zu erläutern.

  • Dialekt
  • Soziolekt
  • Ethnolekt
  • Fachsprache
  • Jugendsprache
  • Standardsprache

Klassenfahrt: Wahl der Besichtigungen

Hi,

unter folgendem Link könnt ihr euch für eure drei (!) favorisierten Ausflugsziele in Rom eintragen. Wir werden dann die Liste ‚abarbeiten‘, wenn wir unsere Tage planen. Wählt bitte nicht die Katakomben und die Gruft gleichzeitig. Wenn ihr beides besuchen möchtet, plant ein Ziel für den freien Nachmittag ein.

Bitte erkundigt euch über die Besichtigungsorte, bevor ihr wählt 😉

http://doodle.com/poll/vcpz53a6kte8cida

Franz Kafka –Vom Fragment zur Graphic Novel

Für unser Seminar-Thema „Literatur in neuen Medien“ habe ich Material zu Graphic Novels zusammengestellt. Lest bitte zunächst den ersten Text aus dem Themenheft der Bundeszentrale für polititische Bildung (bpb).

Was sind Comics?

  • hervorragendes Themenheft der bpb zum Thema Comics und Graphic Novels (auf der verlinkten Seite müsst ihr das winzige PDF-Symbol unter dem Einleitungstext anklicken)
  • ein sehr umfangreicher Blog zu Graphic Novels, insbesondere zu Neuerscheinungen und Rezensionen

Franz Kafka: „Das Urteil“

Paul Auster

Big Data – Eine Gefahr für die Demokratie?

Was haben Edward Snowden, Nigel Farage und Donald Trump gemeinsam? Ihre Karrieren sind maßgeblich von Big Data geprägt. Mit Big Data bezeichnet man sowohl das Sammeln und Auswerten von Massendaten als auch die Technologien selbst, die dafür benutzt werden.

Während Snowden seine Weitergabe von geheimen NSA-Dateien damit rechtfertigt, die Öffentlichkeit vor den Möglichkeiten und Risiken der digitalen Überwachung warnen zu wollen, werden Farage (einem der Hauptaktuere der Brexit-Kampagne) und Trump die manipulative Wahlbeeinflussung mit Hilfe von Big Data vorgeworfen.

Was ist nun dran an dem Vorwurf? Macht euch selbst ein Bild. Natürlich könnt ihr weiteres Material in die Kommentare posten.

  1. „Big Data“: Eine Begriffsdefinition
  2. Was haben Snowdens NSA-Enthüllungen mit uns zu tun? Eine interaktive Darstellung der englischen Zeitung The Guardian
  3. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat ein eigenes Themenheft zu Big Data herausgebracht.
  4. Big Data als Wunderwaffe der Propaganda?
  5. Die in den Artikeln (s.o.) genannte Firma Cambridge Analytica behauptet, Big Data und die daraus ableitbaren Persönlichkeitsprofile von Einzelpersonen und Bevölkerungsgruppen revolutioniere den Wahlkampf (Cambridge Analytica wurde von der Brexit-Kampagne und von Trump beauftragt) – Fluch oder Segen?